Datenschutzerklärung

Mit den nachfolgenden Informationen wollen wir Ihnen als "betroffene Person" einen Überblick über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch uns sowie Ihre Rechte aus den Datenschutzgesetzen geben.

Die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten erfolgt stets im Einklang mit der Datenschutzgrundverordnung (DS-GVO) sowie allen geltenden landesspezifischen Datenschutzbestimmungen.

Wir haben zahlreiche technische und organisatorische Maßnahmen umgesetzt, um einen möglichst hohen Schutz bei der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten sicherzustellen.

Allgemeines zur Datenverarbeitung

Umfang der Verarbeitung personenbezogener Daten

Ihre personenbezogenen Daten werden grundsätzlich nur verarbeitet, soweit dies zur Bereitstellung einer funktionsfähigen Website sowie unserer Inhalte und Leistungen erforderlich ist. Die Verarbeitung erfolgt regelmäßig nur nach Ihrer Einwilligung, es sei denn eine vorherige Einholung einer Einwilligung ist aus tatsächlichen Gründen nicht möglich und die Verarbeitung der Daten ist durch gesetzliche Vorschriften gestattet.

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten

Als Rechtsgrundlagen für die Verarbeitung personenbezogener Daten dienen uns die in Art. 6 Abs. 1 DS-GVO normierten Tatbestände wie folgt:

a) Art. 6 Abs. 1 lit. a DS-GVO, sofern wir für Verarbeitungsvorgänge personenbezogener Daten eine Einwilligung der betroffenen Person einholen.
b) Art. 6 Abs. 1 lit. b DS-GVO, sofern die Verarbeitung von personenbezogenen Daten zur Erfüllung eines Vertrages, dessen Vertragspartei die betroffene Person ist, erforderlich ist. Dies gilt auch für Verarbeitungsvorgänge, die zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen erforderlich sind.
c) Art. 6 Abs. 1 lit. c DS-GVO, sofern eine Verarbeitung personenbezogener Daten zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung, der unser Unternehmen unterliegt, erforderlich ist.
d) Art. 6 Abs. 1 lit. d DS-GVO, sofern lebenswichtige Interessen der betroffenen Person oder einer anderen natürlichen Person eine Verarbeitung personenbezogener Daten erforderlich machen.
e) Art. 6 Abs. 1 lit. f DS-GVO, sofern die Verarbeitung zur Wahrung eines berechtigten Interesses unseres Unternehmens oder eines Dritten erforderlich ist und dies die Interessen, Grundrechte und Grundfreiheiten des Betroffenen überwiegt.

Datenlöschung und Speicherdauer

Sobald der Zweck der Speicherung entfällt, werden Ihre personenbezogenen Daten gelöscht oder gesperrt. Sieht der europäische oder nationale Gesetzgeber in unionsrechtlichen Verordnungen, Gesetzen oder sonstigen Vorschriften, denen der Verantwortliche unterliegt, eine Speicherung über den Zweck hinaus vor, so kann diese bis zum Ablauf der durch die genannten Normen vorgeschriebenen Speicherfrist erfolgen. Im Anschluss erfolgt auch dann eine Sperrung oder Löschung der Daten, es sei denn, dass eine Erforderlichkeit zur weiteren Speicherung der Daten für einen Vertragsabschluss oder eine Vertragserfüllung besteht.

  1. Geltungsbereich

Die nachfolgenden Datenschutzbestimmungen gelten für die folgende Webseite: https://www.the-morpheus.de/ sowie dazugehörige Online-Präsenzen (z. B. unsere Social Media Kanäle)

  1. Verantwortlicher

Verantwortlicher im Sinne der DS-GVO ist:

Cedric Mössner
c/o RA Matutis

Berliner Straße 57
14467 Potsdam
Deutschland
Tel.: +49 7631 9759 803
Email: 
[email protected]
Website: 
https://www.the-morpheus.de/

  1. Datenschutzbeauftragter

Wenn Sie Fragen oder Anregungen zum Thema Datenschutz haben, können Sie sich jederzeit an unseren Datenschutzbeauftragten wenden:

Niklas Hanitsch
secjur GmbH
Franz-Mayer-Straße 1
93053 Regensburg
Deutschland
Tel.: +49 941 569 550 20
Email: 
[email protected]
Website: 
http://www.secjur.com

  1. Technik 

  1. SSL / TLS-Verschlüsselung

Zur Gewährleistung der Sicherheit der Datenverarbeitung und zum Schutz der Übertragung vertraulicher Inhalte nutzen wir eine SSL-bzw. TLS-Verschlüsselung. Sie erkennen das Vorhandensein einer verschlüsselten Verbindung daran, dass in der Adresszeile des Browsers statt einem "http://" ein "https://" steht sowie an dem Schloss-Symbol in Ihrer Browserzeile.

  1. Datenerfassung bei Besuch der Webseite / Speicherung von Logfiles

Bei der rein informatorischen Nutzung unserer Webseite erheben wir nur solche personenbezogenen Daten, die Ihr Browser an unseren Server übermittelt (Server-Logfiles). Mit jedem Aufruf unserer Internetseite werden eine Reihe von allgemeinen Daten und Informationen. erfasst, die wir in den Logfiles des Servers speichern.

Zweck der Verarbeitung


Verarbeitete Daten

Sicherheitsmaßnahme 

Serverlogfiles werden getrennt von allen anderen personenbezogenen Daten gespeichert, die eine Person angegeben hat.

Rechtsgrundlage

  1.  Cookies

  1. Allgemeine Informationen

Wir setzen auf unserer Internetseite Cookies ein. Dabei handelt es sich um Dateien, die Ihr Browser automatisch erstellt und die auf Ihrem IT-System gespeichert werden, wenn Sie unsere Seite besuchen.

In dem Cookie werden Informationen abgelegt, die sich jeweils im Zusammenhang mit dem spezifisch eingesetzten Endgerät ergeben. Dies bedeutet jedoch nicht, dass wir dadurch unmittelbar Kenntnis von Ihrer Identität erhalten.

  1. Technisch notwendige Cookies

Wir setzen technisch notwendige Cookies ein. Dabei handelt es sich um Cookies, die für den Betrieb und die Funktionen unserer Webseite erforderlich sind.

Zweck der Verarbeitung

Rechtsgrundlage

  1. Technisch nicht notwendige Cookies

Wir setzen technisch nicht notwendige Cookies ein. Dabei handelt es sich um Cookies, die für den Betrieb der Webseite sowie die Bereitstellung spezifischer Seitenfunktionen technisch nicht zwingend erforderlich sind. In der Regel handelt es sich dabei um Drittanbieter-Cookies, mit denen das Surfverhalten von Nutzern analysiert und nachvollzogen werden kann. 

Zweck der Verarbeitung

Rechtsgrundlage

Widerrufsrecht 

Sie können Ihre Einwilligung in das Setzen von Cookies jederzeit widerrufen. 

  1. Datenübermittlung an externe Stellen

Im Rahmen unserer Tätigkeit übermitteln wir personenbezogenen Daten an externe Stellen (z. B. Personen, Unternehmen oder rechtlich selbstständige Organisationseinheiten). Einzelheiten hierzu finden Sie unten bei den jeweiligen Drittanbietern. 

  1. Datenverarbeitung in Drittländern

Wir verarbeiten personenbezogene Daten in einem Drittland. Dabei handelt es sich um Länder außerhalb der Europäischen Union (EU) sowie des Europäischen Wirtschaftsraums (EWR). Wir verarbeiten Daten nur in Drittländern, in denen ein angemessenes Datenschutzniveau im Sinne der Art. 44-49 DS-GVO vorliegt. Einzelheiten zum konkreten Datenschutzniveau im jeweiligen Drittland finden Sie unten bei den entsprechenden Drittanbietern. 

  1. Kontaktaufnahme

  1. Allgemeine Informationen

Wenn Sie mit uns Kontakt aufnehmen (z. B. E-Mail oder per Telefon) verarbeiten wir personenbezogenen Daten von Ihnen. 

Verarbeitete Daten

Zweck der Verarbeitung

Rechtsgrundlage 

  1. Soziale Netzwerke und Audio-/ Videostreaming-Plattformen

  1. Allgemeine Informationen

Wir unterhalten Präsenzen in sozialen Netzwerken und Audio-/Videostreaming-Plattformen, um mit Ihnen kommunizieren und über unsere Leistungen informieren zu können. 

Wir weisen darauf hin, dass Ihre Daten möglicherweise außerhalb der Europäischen Union bzw. des Europäischen Wirtschaftsraumes verarbeitet werden. Hierdurch können sich Risiken wie eine erschwerte Durchsetzung von Nutzerrechten ergeben. 

Nutzerdaten werden in sozialen Netzwerken häufig zu Werbezwecken oder zur Analyse des Nutzerverhaltens durch die Anbieter verarbeitet, ohne dass wir dies beeinflussen können. Zudem legen die Anbieter häufig Nutzungsprofile an, auf deren Basis anschließend innerhalb und außerhalb des sozialen Netzwerks nutzerbasierte Werbung geschaltet werden kann. Hierfür werden häufig Cookies eingesetzt oder das Nutzungsverhalten direkt Ihrem eigenen Mitgliedprofil der sozialen Netzwerke zugeordnet (sofern Sie hier eingeloggt sind). 

Da wir keinen Zugriff auf die Datenbestände der jeweiligen Anbieter haben, weisen wir darauf hin, dass Sie Ihre Rechte am besten direkt bei dem jeweiligen Anbieter gelten machen. Sofern Sie allerdings Hilfe benötigen, können Sie sich gerne an uns wenden. Weitere Informationen zur Verarbeitung Ihrer Daten in sozialen Netzwerken und die Möglichkeit von Ihrem Widerspruchs- bzw. Widerrufsrecht (Opt-Out) Gebrauch zu machen, haben wir nachfolgend aufgeführt. 

Verarbeitete Daten

Zweck der Datenverarbeitung 

Rechtsgrundlage 

  1. Facebook

Anbieter

Facebook Ireland Ltd., 4 Grand Canal Square, Grand Canal Harbour, Dublin 2, Irland, Mutterunternehmen: Facebook, 1 Hacker Way, Menlo Park, CA 94025, USA (Facebook).

Opt-Out und Werbeeinstellungen 

https://www.facebook.com/ads/preferences/?entry_product=ad_settings_screen

Gemeinsame Verantwortlichkeit

Als Fanpage-Betreiber stellt uns Facebook sog. “Facebook-Insights“ zur Verfügung. Hierbei handelt es sich um diverse Statistiken, die uns Aufschluss darüber geben, wie unsere Facebook-Fanpage verwendet wird. Zur Erstellung dieser Statistiken werden von Ihnen bereitgestellte Daten (darunter auch personenbezogene Daten) durch Facebook und uns als gemeinsame Verantwortliche i. S. v. Art. 26 Abs. 1 DS-GVO verarbeitet. Wir haben gemeinsam mit Facebook eine Vereinbarung gem. Art 26 DS-GVO getroffen, deren Inhalt Sie hier nachlesen können: https://www.facebook.com/legal/terms/page_controller_addendum

Rechtsgrundlage und Zwecke der Verarbeitung von Facebook https://www.facebook.com/about/privacy/legal_bases sowie https://de-de.facebook.com/policy.php

Datenschutzerklärung

Weitere Informationen zur Datenverarbeitung sowie eine Opt-Out-Möglichkeit finden Sie in der Datenschutzerklärung von Facebook: https://www.facebook.com/about/privacy 

https://www.instagram.com/accounts/privacy_and_security/

  1. Twitter

Anbieter

musical.ly Inc., 10351 Santa Monica Blvd #310, Los Angeles, CA 90025 USA (Twitter).

Datenschutz außerhalb der EU und des EWR

Wir haben mit Twitter Standarddatenschutzklauseln vereinbart: https://gdpr.twitter.com/en/controller-to-controller-transfers.html  

Datenschutzerklärung

Weitere Informationen zur Datenverarbeitung finden Sie in der Datenschutzerklärung von Twitter: https://twitter.com/settings/your_twitter_data 

Widerspruchsmöglichkeit (Opt-Out)

Sie haben die Möglichkeit, der Datenverarbeitung durch Twitter zu widersprechen: https://twitter.com/settings/account/personalization 

  1. LinkedIn

Anbieter

LinkedIn Ireland Unlimited Company, Wilton Place, Dublin 2, Irland (LinkedIn).

Datenschutzerklärung

Weitere Informationen zur Datenverarbeitung finden Sie in der Datenschutzerklärung von LinkedIn: https://www.linkedin.com/legal/privacy-policy  

6. Youtube

Anbieter

Google Ireland Limited, Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland; Google LLC, 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA (Google). 

Datenschutzerklärung

Weitere Informationen zur Datenverarbeitung finden Sie in der Datenschutzerklärung von Google: https://policies.google.com/privacy  

Opt-Out und Werbeeinstellungen

Eine Opt-Out-Möglichkeit und Werbeeinstellungen finden Sie hier. https://adssettings.google.com/authenticated 

7. Podcasts and music        

Spotify        

Anbieter: Spotify AB, Regeringsgatan 19, SE-111 53 Stockholm, Schweden (Spotify).

Datenschutzerklärung

Weitere Informationen zur Datenverarbeitung finden Sie in der Datenschutzerklärung von Spotify. https://www.spotify.com/de/legal/privacy-policy/

  1. Affiliate-Programme/ Affiliate-Links        

In unserem Online-Angebot sind Affiliate-Links oder andere Verweise eingebunden, die auf Leistungen und Angebote von Drittanbietern verweisen. Sofern Sie  Affiliate-Links folgen oder damit zusammenhängende Angebote in Anspruch nehmen, erhalten wir vom jeweiligen Drittanbieter im Regelfall eine Provision oder andere Vorteile. Um herauszufinden, ob Sie unsere Affiliate-Links gefolgt sind, ist es erforderlich, dass die jeweiligen Drittanbieter hiervon Kenntnis erlangen.

Verarbeitete Daten

- Vertragsdaten (z. B. Vertragsgegenstand, Vertragslaufzeit)

- Nutzungsdaten (z. B. besuchte Webseiten, Interesse an Inhalten, Zeitpunkt von Zugriffen)

- Meta- und Kommunikationsdaten (z. B. IP-Adresse)

Zweck der Verarbeitung

- Affiliate-Nachverfolgung

- Anbieten von nutzerfreundlichen Leistungen

- Optimierung unserer Leistungen

Rechtsgrundlage

- Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO)

- Vertragserfüllung und Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen (Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b. DSGVO)

- Berechtigte Interessen (Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f. DSGVO). Die berechtigten Interessen entsprechen unseren oben genannten Zwecken.

Amazon-Partnerprogramm

Anbieter : Amazon Europe Core S.à r.l. (Société à responsabilité limitée), 38 avenue John F. Kennedy, L-1855 Luxemburg

Weitere Informationen zur Datenverarbeitung finden Sie in der Datenschutzerklärung von Amazon: https://partnernet.amazon.de/ 

  1. Rechte der betroffenen Person

  1. Recht auf Bestätigung

Sie haben das Recht, von uns eine Bestätigung darüber zu verlangen, ob Sie betreffende personenbezogene Daten verarbeitet werden.

  1. Auskunft (Art. 15 DS-GVO)

Sie haben das Recht, jederzeit von uns unentgeltliche Auskunft über die zu Ihrer Person gespeicherten personenbezogenen Daten sowie eine Kopie dieser Daten nach Maßgabe der gesetzlichen Bestimmungen zu erhalten.

  1. Berichtigung (Art. 16 DS-GVO) 

Sie haben das Recht, die Berichtigung Sie betreffender unrichtiger personenbezogener Daten zu verlangen. Ferner steht Ihnen das Recht zu, unter Berücksichtigung der Zwecke der Verarbeitung, die Vervollständigung unvollständiger personenbezogener Daten zu verlangen.

  1. Löschung (Art. 17 DS-GVO)

Sie haben das Recht, von uns zu verlangen, dass personenbezogenen Daten, die sie betreffen, unverzüglich gelöscht werden, wenn einer der gesetzlich vorgesehenen Gründe zutrifft und soweit die Verarbeitung bzw. Speicherung nicht erforderlich ist.

  1. Einschränkung der Verarbeitung (Art. 18 DS-GVO) 

Sie haben das Recht, von uns die Einschränkung der Verarbeitung zu verlangen, wenn eine der gesetzlichen Voraussetzungen gegeben ist.

  1. Datenübertragbarkeit (Art. 20 DS-GVO)

Sie haben das Recht, die Sie betreffenden personenbezogenen Daten, die Sie uns bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten. Weiterhin haben Sie das Recht, diese Daten einem anderen Verantwortlichen ohne Behinderung durch uns, dem die personenbezogenen Daten bereitgestellt wurden, zu übermitteln, sofern die Verarbeitung auf der Einwilligung gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. a DS-GVO oder Art. 9 Abs. 2 lit. a DS-GVO oder auf einem Vertrag gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. b DS-GVO beruht und die Verarbeitung mithilfe automatisierter Verfahren erfolgt, sofern die Verarbeitung nicht für die Wahrnehmung einer Aufgabe erforderlich ist, die im öffentlichen Interesse liegt oder in Ausübung öffentlicher Gewalt erfolgt, welche uns übertragen wurde.

Zudem haben Sie bei der Ausübung Ihres Rechts auf Datenübertragbarkeit gemäß Art. 20 Abs. 1 DS-GVO das Recht, zu erwirken, dass die personenbezogenen Daten direkt von einem Verantwortlichen an einen anderen Verantwortlichen übermittelt werden, soweit dies technisch machbar ist und sofern hiervon nicht die Rechte und Freiheiten anderer Personen beeinträchtigt werden.

  1. Widerspruch (Art. 21 DS-GVO)

Sie haben das Recht, aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung Sie betreffender personenbezogener Daten, die aufgrund von Art. 6 Abs. 1 lit. e (Datenverarbeitung im öffentlichen Interesse) oder f (Datenverarbeitung auf Grundlage einer Interessenabwägung) DS-GVO erfolgt, Widerspruch einzulegen.

Dies gilt auch für ein auf diese Bestimmungen gestütztes Profiling im Sinne von Art. 4 Nr. 4 DS-GVO. 

Legen Sie Widerspruch ein, werden wir Ihre personenbezogenen Daten nicht mehr verarbeiten, es sei denn, wir können zwingende berechtigte Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen, oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.

In Einzelfällen verarbeiten wir personenbezogene Daten, um Direktwerbung zu betreiben. Sie können jederzeit Widerspruch gegen die Verarbeitung der personenbezogenen Daten zum Zwecke derartiger Werbung einlegen. Dies gilt auch für das Profiling, soweit es mit solcher Direktwerbung in Verbindung steht. Widersprechen Sie gegenüber uns der Verarbeitung für Zwecke der Direktwerbung, so werden wir die personenbezogenen Daten nicht mehr für diese Zwecke verarbeiten. 

Zudem haben Sie das Recht, aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, gegen die Sie betreffende Verarbeitung personenbezogener Daten, die bei uns zu wissenschaftlichen oder historischen Forschungszwecken oder zu statistischen Zwecken gemäß Art. 89 Abs. 1 DS-GVO erfolgen, Widerspruch einzulegen, es sei denn, eine solche Verarbeitung ist zur Erfüllung einer im öffentlichen Interesse liegenden Aufgabe erforderlich.

Ihnen steht es frei, im Zusammenhang mit der Nutzung von Diensten der Informationsgesellschaft, ungeachtet der Richtlinie 2002/58/EG, Ihr Widerspruchsrecht mittels automatisierter Verfahren auszuüben, bei denen technische Spezifikationen verwendet werden.

  1. Widerruf einer datenschutzrechtlichen Einwilligung

Sie haben das Recht, Ihre Einwilligung zur Verarbeitung personenbezogener Daten jederzeit mit Wirkung für die Zukunft zu widerrufen.

  1. Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde

Sie haben das Recht, sich bei einer ffür Datenschutz zuständigen Aufsichtsbehörde über unsere Verarbeitung personenbezogener Daten zu beschweren.

  1. Speicherdauer von personenbezogenen Daten

Wir verarbeiten und speichern Ihre personenbezogenen Daten nur so lange, wie es der Speicherungszweck erfordert oder dies durch Rechtsvorschriften bestimmt ist. 

Entfällt der Speicherungszweck oder läuft eine vorgeschriebene Speicherfrist ab, werden die personenbezogenen Daten routinemäßig und entsprechend den gesetzlichen Vorschriften gesperrt oder gelöscht. Das Kriterium für die Dauer der Speicherung von personenbezogenen Daten ist die jeweilige gesetzliche Aufbewahrungsfrist. Nach Ablauf der Frist werden die entsprechenden Daten routinemäßig gelöscht, sofern sie nicht mehr zur Vertragserfüllung oder Vertragsanbahnung erforderlich sind.

  1. Aktualität und Änderungen der Datenschutzerklärung

Diese Datenschutzerklärung ist aktuell gültig und hat den folgenden Stand: März 2021.

Wenn wir unsere Internetseite und unsere Angebote weiterentwickeln oder sich gesetzliche oder behördliche Vorgaben ändern, kann es notwendig sein, diese Datenschutzerklärung zu ändern. Die jeweils aktuelle Datenschutzerklärung können Sie jederzeit auf der Website unter https://www.the-morpheus.de/faq abrufen